Dank den endlich gesunkenen Corona-Fallzahlen gibt es jetzt tatsächlich Aussicht auf einen Neustart unserer Unternehmungen.

Damit wir - im eigenen Interesse- Alle auf der sicheren Seite sind gilt folgendes:

  • Die Wanderungen werden den Anforderungen der aktuell gültigen Corona-Regeln angepasst. Gewandert wird nur in Landkreisen mit zulässiger Inzidenz-Zahl   
  • die Teilnehmerzahl wird begrenzt (nach heutigem Stand auf 10 Personen pro Wanderführer) 
  • es besteht Anmeldepflicht – wir registrieren die Teilnahme
  • Teilnahme nur für gesunde Personen (Kein Impfnachweis oder Test erforderlich)
  • Mitführen einer Maske ist obligatorisch - gewandert wird ohne Mundschutz
  • ob eine Einkehrmöglichkeit angeboten werden kann entscheidet sich von Fall zu Fall 

Unsere erste Wanderung wird am 27.6. mit Jutta und Andreas Kirchvogel stattfinden. Die Route wird gegenüber der Ankündigung im Wanderheft verändert und auf maximal 15 Km gekürzt.
Die Mittwochswanderung am 30.6. mit August Jocher findet ebenso statt. Gewandert wird maximal 2 Stunden im Landkreis BB.
Detaillierte Informationen folgen wie immer an dieser Stelle mit dem bekannten zeitlichen Vorlauf.
Nach dem Motto: Vorfreude ist die schönste Freude heißt es jetzt also: FREUEN !

Unsere Aktion zugunsten des Wildpark Pforzheim ist beendet und die Kilometerchampions sind ermittelt. Die drei Gewinnerinnen Ursula Talmon-Gros , Jutta Kirchvogel und Doris Hormann führen die Liste an. Insgesamt haben 32 Schwarzwaldvereins-Mitglieder eine Strecke von unglaublichen 14100 km zurückgelegt. Wäre das ein Staffellauf gewesen hätte man die Seidenstraße hin und zurück laufen können, die bekannte Route 66 hätte man sogar 3 mal geschafft. Der Wildpark freut sich über eine Spende in Höhe von 555€ und die Gewinnerinnen erwartet eine VIP-Führung im Tierpark – wenn es denn Corona bedingt wieder möglich ist!
Herzlichen Dank an alle Beteiligte!

Sie sind die wahren „Helden“ des insgesamt 23000 km langen Wegenetzes. Sie leisten im Jahr über 17000 ehrenamtliche Stunden, damit sich im Schwarzwald niemand mehr verlaufen kann. Die Arbeit umfasst die Überprüfung der Schilder: Säubern, neue Schilder anbringen, ab und zu neue Pfosten setzen. Die Wege von überwachsenen Ästen und Gestrüpp wieder freischneiden. Die Schutzhütten sauber halten, die oftmals leider von deren Besuchern unschön verlassen wurden. Vielen Dank - eine großartige Leistung! 

Wanderkalender

August 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Newsletter