Eduard Furthmüller war ein leidenschaftlicher Wanderer und Naturschützer.

Als Naturschutzwart und als Wanderführer der Ortsgruppe Weil der Stadt  des Schwarzwaldvereins übernahm viele gründliche Streifengänge  und ermahnte  nachlässige Hundebesitzer. In der Zusammenarbeit  mit dem Verkehrsverbund und dem PLENUM Heckengäu öffnete er dem Verein den Zugang zu Förderprogrammen und half bei der Herausgabe des Wanderführers „Kreuz und Quer durchs Heckengäu“. Nach dem Umzug zur Familie seiner Tochter war er beim Schwäbischen Albverein in Villingendorf in gleicher Weise tätig; beim dortigen Schlachtfest genossen die Weil-der-Städter mehrfach die Gastfreundschaft mit dem Albverein und unter Initiative von Furthmüller eindrucksvolle Wanderwochen im Böhmerwald.

Als Eisenbahner, aktiver Gewerkschaftler und Sozialdemokrat betreute der aus Holzbronn stammende Furthmüller die damalige Schwarzwaldbahn und war gespannt, wie diese als Hesse-Bahn wieder aufersteht. Als engagierter Bürger half  er 1995 dem Bürgerverein  „Miteinander – Füreinander“ auf die Beine.  Am 25. Januar starb er nach kurzer Krankheit.

Für unsere Mitglieder: Bitte Termin vormerken!
Am 29.2. findet unsere jährliche Mitgliederversammlung statt.

Ort: Kath. Gemeindehaus St.Augustinus, Weil der Stadt, Hermann-Schnaufer-Straße 5
Uhrzeit: ab 15 Uhr Bewirtung (auf eigene Rechnung), 16 Uhr Beginn der Versammlung

Tagesordnung

1. Begrüßung
2. Jubiläen / Ehrungen
3. Kurzberichte Vorstand
4. Bericht Kassenprüfung
5. Entlastung Vorstand
6. Vereinskleidung
7. Vereins-Unfall-Versicherung —> Beitragsnachführung
8. Interessant und Wissenswert “Wie entsteht ein Wetterbericht?“
9. Verschiedenes


Fragen und Anträge bitte bis 22.Februar 2020 an
Karl-Heinz Schmidt 1. Vorsitzender des Schwarzwaldvereins Weil der Stadt – Leonberg e.V.
Tel. 07033 468322 oder gerne schriftlich Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Treffpunkt: Bahnhof Weil der Stadt (Bahnsteig) zur Abfahrt um 12.33 Uhr (VVS–Gruppentagesticket).
Zu Fuß, mit Bus und mit Bahn verbinden wir Unbekanntes mit Bekanntem, stille Winkel (Dürrbachweiher) mit aussichtsreichen Höhen (Grabkapelle Rotenberg).
Gehzeit: ca. 2 Stunden, Einkehr gegen 17.30 Uhr
Rückkunft: vstl. gegen 20 Uhr
Wanderführer: Wilhelm Dieterich, Tel. 07033 9434
Gäste sind herzlich willkommen - auch für Familien gut geeignet!

Wanderkalender

Februar 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29

Newsletter